697. Die Zeichen, die Ich senden werde, werden augenblicklich erkennbar sein.
Samstag, 2. Februar 2013, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich liebe dich und Ich Bin bei dir, jede Sekunde dieses Heiligen Werkes. Ich Bin anwesend und Ich führe dich bei jeder Aufgabe, die du übernimmst, um sicherzustellen, dass Mein Wort jedes Einzelne von Gottes Kindern erreicht.

Lass niemals Störaktionen — oder Rückschläge — zu, um dich zu stoppen und um das zu verzögern, was jetzt eine dringende Mission zur Rettung der Menschheit ist.

Da sich Meine Anhänger in Gebetsgruppen versammeln, werden sie ebenfalls Meine Göttliche Gegenwart fühlen, und Ich werde Mich ihnen auf verschiedene Weisen zu erkennen geben. Die Zeichen, die Ich senden werde, werden augenblicklich erkennbar sein.

Ich werde Meine Liebe, Meine Heilung, Meine Gnaden und Meine Segnungen herabgießen. Dies ist eine Zeit, in der nichts unmöglich ist, wenn es zum Wohle aller ist und dem Willen Gottes entspricht.

Jetzt, wo sich Meine Gebetsgruppen verbinden, wird Meine Restarmee blühen und wachsen. Genauso, wie die Samen am Anfang nur in ganz wenige Herzen gepflanzt wurden, sind sie gewachsen und haben vielfach Frucht getragen in über 200 Ländern, von denen euch, Meine liebsten Anhänger, viele nicht (einmal) bekannt sind.

Baut weiter — Schritt für Schritt — an diesem Fundament. Jeder Stein, der umgedreht wird, ist wichtig, weil er letztendlich die Treppe zum Himmel bilden wird..

Euer Jesus